Timeout statt Burnout (Teil 2)

Sei freundlich zu deinem Leib, damit deine Seele Lust hat darin zu wohnen.
Teresa von Avila, spanische Ordensgründerin und Kirchenlehrerin, 1515 – 1582

Kürzlich wurden meine Frau und ich als Gesprächspartner zu einer Radiosendung rund ums Thema „Timeout statt Burnout“ eingeladen. Die rund einstündige Sendung gibts hier. Zur Sendung habe ich ein Merkblatt zusammengestellt, welches ich nun auch hier in meinem Motivations-Blog teile. Hier folgt nun der zweite Teil:

Wie finde ich heraus, ob ich ein Burnout habe?

  • Ehrliche Standortbestimmung und Selbsteinschätzung
  • Mehren sich die Burnout-Symptome? Befinde ich mich über längere Zeit in einer „Abwärtsspirale“?.
  • Sich ein „Spiegel vorhalten lassen“ – von Bezugspersonen oder Coach.
  • Bin ich über längere Zeit unfähig, meine Batterien zu laden?
  • Wichtig: Nicht jede Müdigkeit ist ein Burnout!

 

Was mache ich, wenn ich in einem Burnout stecke?

  1. Situation nicht verharmlosen!
  2. Unbedingt Arzt und/oder Therapeut aufsuchen.
  3. Sich Zeit für den Genesungsprozess zugestehen (oft sind mehrere Monate nötig!).

 

Was ist zu tun, wenn ich in der Gefahr stehe, in ein Burnout zu laufen?

  • Anhalten: Sich eingestehen, dass es so nicht weitergehen kann.
  • Energiemanagement: Was kostet mich Energie, was gibt mir Energie?
  • Welche Veränderungen sind nötig, damit mein Alltag ausgeglichener wird?
  • Rahmenbedingungen und Grenzen definieren (Bsp.: Ein Tag pro Woche ohne „Pflichten“)
  • Schaffe ich den „Turnaround“ alleine oder brauche ich Hilfe dabei?

Wie kann ich einem Burnout vorbeugen?

  • Regelmässig den eigenen Alltag reflektieren.
  • Timeouts einplanen.
  • Rahmenbedingungen mit klaren Regeln schaffen (Bsp.: Um 18 Uhr ist Büroschluss).
  • In einem Coaching
  • Für eine gesunde Life-Balance sorgen, das heisst, ein Gleichgewicht zwischen den Bereichen Arbeit, Liebe (Partnerschaft/Familie), Gemeinschaft, Selbst und Spiritualität schaffen.

Weiterführende Links
Radio-Beitrag: Timeout statt Burnout
Timeout-Angebote: www.leben-in-balance.ch
Coach-Verzeichnis: www.coaching-trainer.ch
Burnout-Test: www.burn-out.at
Teil 1 dieses Blog-Beitrages

Eine Antwort auf „Timeout statt Burnout (Teil 2)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.